die Prinzengarde des BCV

zurück zur Startseite
zurück zur Startseite

Die Prinzengarde angeführt von Hauptmann Franziska Mlinsk  ist ein fester Bestandteil des Berg'schen Carnevals.

Sie starten  nicht nur das bunte Narrenprogramm zu den offiziellen Veranstaltungen mit ihrem Eröffnungsmarsch in ihren Gardekostümen, sie repräsentieren unseren Faschingsverein ebenso zur Schlüsselübergabe am Bergaer Rathaus.
Genauso mitreißend wie als Funken zeigen sie uns in jeder Saison
flotte Tänze, die sowohl choreographisch als auch tänzerisch auf sehr hohem Niveau sind.

 

in unserer Garde tanzen aktuell

Franziska Mlinzk, Carolin Saupe,Christin Steiner,

Sara Eulitz, Justine Kinne, Jana Müller, Diane Wellert, Leonie Gruschwitz ,

Nadin Müller,  Lina Hoffmann, Vannessa Illgen und Elena Berndt

Auftritt Myto  ( Tschechien) beim diesjährigen Stadball

Kurzbesuch in Myto!

 

 

 

Wenige Tage vor Beginn der Veranstaltungen zu unserem neuen
Carnevalsprogramm und wenige Stunden nach der Generalprobe
fuhren die Prinzengarde, die diesjährige Carnevalsprinzessin und
Josi, unser Tanzmariechen, mit einigen Begleitpersonen in Bergas
tschechische Partnerstadt Myto.

 

 

 

Die Freunde dort, insbesondere der Bürgermeister, Frantisek Koncel,

 

baten uns, einen tänzerischen Beitrag zum Stadt-Ball, der jährlich dort stattfindet, zu leisten.

 

Und sie waren uns sehr dankbar, dass wir die Einladung bestätigt haben.

 

Am Samstag, dem 01.02.2020 sind wir am Nachmittag in Myto einge-
troffen. Nach einem kleinen Essen und dem Beziehen der Hotelzimmerhatten die tschechischen Freunde etwas ganz Besonderes vorbereitet,
nämlich 1 Stunde Paint-Ball. Nach einer kurzen Einweisung dem Anlegen der Schutzkleidung ging es auch schon los. 2 Mannschaften"kämpften" gegeneinander und hatten viel Spaß. Die "Treffer" warenaber nicht ganz schmerzfrei und man sah die Spuren auf der Haut -trotz der Schutzmaßnahmen.

 

Nach dem Abendessen und den Vorbereitungen auf den Abendfuhren wir zum Kulturhaus, wo um 20.00 Uhr der Ball begann.Alle Gäste waren im "ganz feinen Zwirn" mit Anzügen und edlen
Kleidern - war schon toll anzusehen.

 

In dieses Ambiente paßten der Showtanz unserer Prinzengarde undunseres Tanzmariechenssehr gut und wurde mit reichlich Applausbelohnt.

 

Wir fühlten uns in Myto sehr wohl und spürten die Freundschaftzwischen unseren beiden Städten. Die Prinzessin überreichte als Dankeschön Mytos Bürgermeister den diesjährigen Carnevalsorden.
Darüber freute er sich sehr und auch ein Präsentekorb mit Thüringer
Köstlichkeiten wurde überreicht.

 

 

 

Bei Tanz und Frohsinn verging der Abend wie im Flug,
Am späten Abend gab es noch eine Tombola, bei der Josi Glücksfee
spielen durfte. Einige Preise gewann auch unsere Prinzengarde...

 

Dieser Besuch in Myto war sehr schön und unsere Gastgeber
äußerten den Wunsch, das ganze närrische Spektakel in Berga
einmal miterleben zu dürfen. Vielleicht können wir diesen Wunsch
ja bald erfüllen .....

 

 

 

Danke an alle, die diese Fahrt und diesen Aufenthalt in Myto
möglich gemacht haben.

 

Beitrag von Petra Kießling